Seite 1 von 3
#1 Schlachten in und um Borna / Altenburg von balko-2000 16.01.2011 20:33

Nun erzählt mal, was warn damals zum 2.WK so in Borna, Altenburg und umgebung los?
also my oma sprach zb. von kleinen flag stellungen an der B7 zwichen Eschefeld und Altenburg...

#2 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von Torgau 17.01.2011 13:10

Hallo,

besorg Dir am besten das Buch von Jürgen Möller "Die amerikanische Besetzung des Leipziger Südraums ..."

Flakstellungen gab es viele in der Region, schon verursacht durch das Chemiewerk in Böhlen.

Ulf

#3 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von Armageddon 17.01.2011 18:07

avatar

Salve,

Die Reste der Flak in ABG, sind weg.
Aufm Flugplatzgelände iss nochn Bunker, der überwacht wird, von gaaaaaaaaaanz weit oben.
Wenn da mit nem Bagger was versuchst, biste 3 Wochen weg, keiner weiß wo, wenn de wieder kommst, wirste auch nix sagen.
Kenn da jemand.
Seit dem 11. 09., kannstes dort vergessen.
Aber es giebt da wohl so ein grooooßes Waldstück, da soll wohl was gehen, ich habs nur gehört.
Dann giebts noch einen geschlossnen Richtung Meuselwitz, aber erst mal musste das Ding knacken, dann haste den Müll am Hals, mein Ding isses nicht.
Wenn de Bock hast, und vertrauenswürdig bist, könn wir mal aufm Treffen drüber labern, hier im Net eben Net.


Gruß Armageddon Herr der Ringe

#4 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von lucius 17.01.2011 18:29

avatar

http://www.weltverschwoerung.de

#5 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von gerry 17.01.2011 19:52

Ist das nicht nur Aberglaube.
Wieso ist man da plötzlich weg und von wem wird dieser Bunker überwacht?

Mario

#6 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von chiquitaman 17.01.2011 23:56

avatar

Zitat von Armageddon
Salve,

Die Reste der Flak in ABG, sind weg.
Aufm Flugplatzgelände iss nochn Bunker, der überwacht wird, von gaaaaaaaaaanz weit oben.
Wenn da mit nem Bagger was versuchst, biste 3 Wochen weg, keiner weiß wo, wenn de wieder kommst, wirste auch nix sagen.
Kenn da jemand.
Seit dem 11. 09., kannstes dort vergessen.
Aber es giebt da wohl so ein grooooßes Waldstück, da soll wohl was gehen, ich habs nur gehört.


Gruß Armageddon Herr der Ringe





...danke schonmal, wegen Dir hab ich mich jetzt bei ex******.de durch 20 Forumsseiten gelesen....das hat mir 2 Stunden gekostet (inkl. Recherche) und ich muss sagen: Die Gegend hat ja fast soviel Potential wie das Jonastal. Definitiv einen Ausflug wert. Wobei ich bei genauerer Google earth - Betrachtung gaaaaanz woanders suchen würde....

#7 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von Armageddon 18.01.2011 05:06

avatar

Gut, lange Rede kurzer Sinn.

Ich kenn 3 Mann, die den Bunker knacken wollten, jeder hat ne Firma.
Als dies fast geschafft hatten, sind se von Herren in schwarz mit genommen worden.
Einer hat noch ne Bohrfirma, der nächste ne gr. Baufirma,,,,,,,,,,,,
egal, Bagger und Gerät war kein Ding.
Leute, die waren Wochen weg, bis jetzt redet keiner drüber.
Mir ist von 2en abgeraten worden dort aktiv zu werden, also lass ichs.
Wenn de in die Wälder rund um den Flugplatz gehst, findste Tonnenweise Zeugs, aber die Herren von Erfurt zeigen Dir wie Du schnell aus dem Wald wieder rausfindest.
Der andre Bunker, ey soweit ich weiß Meter dick verplompt, Bekannte habens mit Bohrwerkzeugs versucht, und Toptechnik, die habens aufgegeben.
Giebt wahrscheinlich nur noch in nem Wald nen Nebeneingang zum Fuchsbau, hab aber noch kein Bock gehabt zu suchen, hab hier andren Spaß, aber mitten im Wald stand mal ne Gulaschkanone.
Denk mal dat reicht vorerst.
Gruß Arma

#8 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von balko-2000 18.01.2011 09:14

der leina wald is echt ne nummer für sich, waren da auch schon zu dritt mit ner sonde, kaum 10 min später stehst du da unter beobachtung... daher interessiert mich ja, was da los war, bevor die russen sich das ding kegrallt haben.

#9 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von carf 18.01.2011 09:43

avatar

http://www.sachsenschiene.net/bu.../flp_14.htm

#10 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von balko-2000 18.01.2011 10:23

sehr informativ, danke dafür!


aber das dort aufgeführte ist ja ne alles, der ganze leina ist voll mit bunkern und eigenartigen bauwerken!

#11 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von gerry 18.01.2011 10:31

Hallo Arma,
wenn ich das jetzt so lese würde ich dort auch nicht hin gehen. Es ist ja wirklich fast wie das Jonastal. Interessieren würde mich es auch schon es wäre aber zu gefährlich. Wenn überhaupt kannst du nur in einer großen Gruppe dort eine Exkursion machen.
Und danke für die Info.

Mario

#12 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von balko-2000 18.01.2011 10:55

Ach, das geht schon... da kann ma schon hinn gehn, ma hat nur das gefühl beobachtet zu werden...
als wir mit der sonde da im wald waren, hat uns auch keiner verschleppt...
ausbeute gab es auch keine, a paar russen mumpeln und alu löffel.
die russen haben da alles hinterlassen wie *****...



mal nochwas anderes zum thema borna...http://www.geschichte-borna.de/j...chten&Itemid=61

#13 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von MIMO 18.01.2011 12:22

avatar

Hallo Balko,

ich möchte dich bitten, dich in deiner Art auszudrücken etwas zu zügeln!!! Wir sind hier ein öffentliches Forum und möchten ein gewisses Niveau halten. Natürlich hat das Gelände viel sehenswertes zu bieten, aber dort ist ebend auch Vorsicht geboten!

MfG Marcus

#14 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von balko-2000 18.01.2011 12:43

lol... geht klar!

#15 RE: Schlachten in und um Borna / Altenburg von Armageddon 18.01.2011 15:27

avatar

Salve,

Ich denk der Fred von Carf-,Dank anbei, sagt eigentlich alles.
Die einzig gescheite Möglichkeit, Ausrüstungsgegestände zu ergattern war, als einige Teiche geschlämmt wurden, der KMRD, hatte die priesanten Sachen rausgelesen, der Rest kam nach Kotteritz auf den Schrott, so um die 3-500 Stahlhelme, durchgegammelt-klar, dann lagen noch etliche Ersatzteile, Räder ect, von Panzern rum, flog alles in die Tonne, iss jetzt so 3-4 Jahre her. Sorry, zu der Zeit wusst ich nicht was der " Müll ", heut bringen würde, mein Pech.
Was weg iss-iss weg.
Ein Freund von mir wurde nach dem er sich "verfahren" hatte höflich aber bestimmt von Erfurter Herren in schwarzkombis aus dem Wald begleitet, und Er hatte keine Sense, zu seinem Glück, also, die Ecke ist nicht ohne, es ist wie Lucius vorher schon schrieb, ein Tanz auf dünnem Eis.
Wahrheit ist z.B., daß es zugemauerte Keller gab, seitens der sowjet Truppen, die so ihren Müll hinterliesen, dies wurde aber von offz., Seite geborgen und ist wohl auch ganz gut so.
Danach wurden wohl sämtliche Häuser mehrmals genau durchforstet.
Meine Meinung, lass es auf der Ecke, jedenfalls so lang wie der Flugplatz in Betrieb ist.
Giebt doch genug Ecken wo de buddeln kannst, auf die F,,,,, , fallen geht noch schnell genug, man muß es nicht rausprovozieren.
Mehr schreib ich zu der Thematik ABG oder Leinawald nicht mehr, außer zur Heimatforschung.
MfG Armageddon

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz